Fahrrad

Das Münsterländer

Die Geschichte zum Rad

Rose Red-X
Rose Red-X

Das ist aber ein komischer Name!

Ja, mag sein, es trifft es aber ganz gut. Da meine Schwiegereltern in schönen Dülmen im Münsterland wohnen, brauchte ich dort natürlich auch ein Rad. Ein bequemes Rad sollte es sein, im Prinzip wie ein Holland-Rad, nur ohne Holland. Da bot es sich an, als die Stadt Bocholt eine Versteigerung…

Kann es sein, dass Du alle Deine Räder aus so dubiosen Fundversteigerungen hast???

Wer hat Dich denn gefragt und nein, nicht alle Räder kommen daher…..aber die meisten….

Also die Stadt Bocholt hatte ein Rad vom dortigen Hersteller und Händler Rose im Angebot. Da es schon ein paar Jahre oll ist, wurde es noch unter der Bezeichnung Red X angeboten. Eigentlich ein bescheuerter Name, aber das Rad ist gut.

Magura HS11
Magura HS11

Ausgestattet mit 1×9 Gängen und  XT-Schaltwerk und Shifter, Magura HS11-Bremsen, Nabendynamo, 28“ und einer so lala funktionierenden Federgabel ist es für die münsteraner Berge mit seiner aufrechten Sitzposition genau das Richtige. Der Rahmen trägt noch den Zusatz anti-stress-bike, ich finde das trifft es ganz gut, draufsetzen und durch’s Münsterland eiern!

Technik muss trotzdem gut sein
Technik muss trotzdem gut sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .