Fahrrad

GT-Avalanche 1.0

Die Geschichte zum Rad

Wie auch mein Koga, so ist auch dieses schmucke Mountainbike über eine städtische Versteigerung zu mir gekommen. Dies mal allerdings aus dem schönen Lörrach. Lörrach? Ist das nicht ein bisschen weit, nur um ein Fahrrad abzuholen? Richtig, für EIN Fahrrad wäre es sicherlich zu weit (rund 600km für eine Strecke), aber wir haben VIER Räder ersteigert, dazu an anderer Stelle mehr.

Als Fan der GT-Räder hat dieses Rad mein vorheriges Wald-und-Wiesen-Gerät, ein Scott,

Scott
Mein altes Scott

huch übrigens auch aus einer Versteigerung, abgelöst. Änderungen und Umbauten waren zunächst kaum nötig, Griffe, Pedale, Lenker wurden getauscht, der fehlende Sattel ersetzt.

Mittlerweile habe ich die doch etwas ausgelutschte Gabel gegen eine luftgefederte „RockShox TC 30 gold“ gewechselt.

Bergschäden
Challenge accepted!

Da ich damit nur gemäßigt durch unsere hiesigen Wälder düse, dabei weder springe, noch Downhill fahre, tut es dieses recht simple Mountainbike. Mir macht es Spaß!

Ausstattung

Neu gegen Alt
Neu gegen Alt
  • Rahmen: GT Avalanche 1.0
  • Gabel: RockShox TC 30 gold
  • Bremse: Tektro Auriga
  • Schaltwerk: SLX
  • Umwerfer: Deore
  • Naben: Deore
  • Felgen:
  • Reifen: Continental 2.4
  • Lenker:
  • Griffe:
    Sattel: Radon
  • Kurbel: XT
  • Pedale: Rose
  • Tretlager: HT2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.