Velo-Fahrrad-Bike

Was kommt als nächstes? Müsli fressen?
Fahrrad fahr’n?
(Zitat aus Manta, Manta)

Hollandrad, Rennrad, Einrad, Liegerad, Bonanza-Rad, E-bike, Mountainbike, Tourenrad, Cityrad, Damenrad, Trike, Lastenrad, Hochrad…
Es gibt so viele schöne verschiedene Fahrräder, aber sie haben doch alle eines gemeinsam: den Spaß, den sie beim Fahren bereiten!

Fahrrad fahren kommt dem Flug der Vögel am nächsten!

Und das trifft es meiner Meinung nach ziemlich gut. Einfach in den Sattel schwingen und in die Pedale treten. Die Nase im Wind und die Beine sorgen für die Kilometer.

Prior-Linde in Hagen

 

Ob alleine …

 

 

Partnerlook

 

…zu zweit …

 

 

Das legendäre A1-Stillleben auf der A40, hier zwischen Dortmund und Bochum

 

… oder in der Gruppe …

 

Am Ende des Tages weiß man genau, was man getan hat und was kann es Schöneres geben, als nach einer ordentlichen Radtour die Beine im Biergarten auszustrecken und den Flüssigkeitshaushalt mit einem kühlen Bierchen aufzufüllen…?

Füße hoch!
Füße hoch!
Not a fair (weather) biker

Fahrrad fahren macht schlau und sexy, ist viel billiger als das Auto, man sieht und hört viel mehr von seiner Umwelt, die man gleichzeitig schont, es ist gesund und vor allem TOLL! Was will man mehr?

Und wie viele Räder braucht man?

Das ist eine gute Frage, auf die es eine einfache mathematische Antwort gibt:

n+1

Man hat nie genug Räder! Es gibt immer wieder eines, das man noch wunderbar in den Fuhrpark integrieren kann. Du hast ja auch mehr als ein Paar Schuhe, oder? Siehste!

Mein kleiner Fuhrpark beinhaltet zur Zeit diese Exemplare:

  1. Intec M1
  2. Koga Miyata KR-TR2
  3. GT Avalanche 1.0
  4. GT AllTerra Karakoram
  5. Rennsemmel (kommt noch)
  6. Münsterländer
  7. Steppenwolf Timber Edition
  8. VSF P800 … ja, ein Pedelec, aber das ist mir einfach zugeflogen…ehrlich!
  9. Giant Great Tourer (Baustelle)
  10. Die Verflossenen…

Aber man weiß ja nie, was einem als nächstes über den Weg kommt, ich sage nur n+1…